Österreichisches  Kulturforum Berlin


Musik // 03.05.2013

Auszeichnungen für Parov Stelar

Die diesjährige Verleihung der "Austrian Amadeus Music Awards" brachte viele glückliche Gewinner, aber nur einen großen Triumphator hervor:
Marcus Füreder konnte mit seiner Linzer Electroswing-Formation Parov Stelar im Wiener Volkstheater gleich drei Auszeichnungen entgegennehmen:
für das "Album des Jahres", als bester "Electronic"- sowie bester "Live"-Act.
Die Gewinner im Überblick: Album des Jahres: Parov Stelar - "The Princess" Song des Jahres: Klangkarussell - "Sonnentanz" Best Live Act National: Parov Stelar Best Live Act International: Die Toten Hosen FM4-Award: Catastrophe & Cure Alternative: Sofa Surfers Electronic: Parov Stelar Hard & Heavy: Alkbottle Hip-Hop: Nazar Jazz: 5/8erl in Ehr'n Pop: Julian Le Play Schlager: DJ Ötzi Volkstümliche Musik: Andreas Gabalier Lebenswerk: STS Ehren-Amadeus: Hubert von Goisern  Quelle: diepresse.com, Zugriff: 03.05.2013 < zurück