Österreichisches  Kulturforum Berlin


// 29.08.2017

Echo Klassik 2017

Die österreichischen Preisträger stehen fest

Insgesamt werden heuer 54 Echo-Klassik-Trophäen in 22 Kategorien vergeben.

Das Salzburger Mozarteumsorchester ist der Gewinner in der Sparte "Sinfonische Einspielung (Musik 19. Jh.)" für seine Aufnahme von Hans Rotts 1. Symphony (Profil Edition Günter Hänssler). In der Kategorie "Ensemble/Orchester" steht das Wiener Klaviertrio für seine Deutung von Brahms' gesammelten Klaviertrios (MDG) an der Spitze. Bei den Konzerteinspielungen der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts sind die Wiener Symphoniker unter Chefdirigent Philippe Jordan bei Renaud Capucons Platte "21st Century Violin Concertos" (Erato) mit an Bord, während der Salzburger Filmproduzent Bernhard Fleischer für seine Harnoncourt-Dokumentation "Mission Mozart" in der Sparte "Musik-DVD-/Blu-ray-Produktion - Dokumentation" geehrt wird.

Die Preisverleihung findet am 29. Oktober in der Hamburger Elbphilharmonie statt.

< zurück