Österreichisches  Kulturforum Berlin


// 31.01.2018

Marin Alsop wird neue Chefdirigentin des RSO Wien

Die US-amerikanische Dirigentin Marin Alsop wird ab 1. September 2019 die Position der Chefdirigentin des ORF Radio-Symphonieorchesters Wien übernehmen. Der Vertrag wurde nun unterzeichnet und zunächst auf drei Jahre abgeschlossen. Er sieht Konzerte, Opernproduktionen, Tourneen, Rundfunk-, CD- und DVD-Aufnahmen vor.

Marin Alsop gilt weltweit als inspirierende und einflussreiche Dirigentenpersönlichkeit, als eine Orchesterleiterin mit Gestaltungswillen und Leidenschaft, getragen von der tiefen Überzeugung, dass "Musik unser Leben verändern kann". International wird sie geschätzt für ihre innovativen Programme sowie für ihr Engagement für Publikumsschichten aller Altersgruppen.

Die 61-jährige US-amerikanische Dirigentin folgt dem Deutschen Cornelius Meister. Die erste Zusammenarbeit zwischen Alsop und dem RSO Wien erfolgte 2014 bei einem Konzert mit Werken von Leonard Bernstein und Gustav Mahler, der nächste gemeinsame Termin ist eine DVD-Einspielung im Herbst 2018, ihre erste Saison als Chefdirigentin beginnt im September 2019 zum 50 Jahr-Jubiläum des Orchesters.

Foto: Ariane White

< zurück