Österreichisches  Kulturforum Berlin


08.02.2019 INTERNATIONALER HAYDN WETTBEWERB FÜR KLASSISCHES LIED UND ARIE

7.–9.Juni 2019, ROHRAU (Niederösterreich)


Das Land Niederösterreich veranstaltet bereits zum zweiten Mal den „Internationalen Haydn
Wettbewerb für Klassisches Lied und Arie“, der von 7. – 9. Juni im Haydn Geburtshaus sowie
im Schloss in Rohrau stattfinden wird.
Der Wettbewerb richtet sich an junge SängerInnen aus aller Welt mit besonderer Begabung
und Ausbildung im Bereich Liedgesang und Oper und setzt seinen inhaltlichen Schwerpunkt
auf das Lied- und Arienrepertoire der Wiener Klassik. Bereits bei der ersten Edition des
Wettbewerbs im Vorjahr nahmen über 70 NachwuchssängerInnen aus 23 verschiedenen
Nationen teil. Juryvorsitzende des Wettbewerbes ist auch 2019 Kammersängerin Angelika
Kirchschlager. Dem Land Niederösterreich ist es ein besonderes Anliegen diesen Wettbewerb
nun jährlich in Rohrau zu veranstalten.

www.haydnregion-noe.at

www.haydncompetition.com

 

Grazer Stadtschreiberin / Grazer Stadtschreiber 9/2019 bis 8/2020

8.02.2019

Auf Einladung der Stadt Graz verbringen Schriftsteller*innen aus Österreich und anderen Staaten einen begrenzten Zeitraum (1 Jahr) als Gäste in Graz.

Die Idee des traditionellen Stadtschreibers des Mittelalters, der bei Ratssitzungen als Protokollführer diente, wurde wieder aufgegriffen und neu definiert. Die eingeladenen Schriftsteller*innen erhalten die Möglichkeit, ohne finanziellen Druck ihrer literarischen Tätigkeit nachzugehen und sich mit der Atmosphäre und der Kulturszene der Stadt auseinanderzusetzen.

Die unten angeführten Links führen zu den wichtigsten Informationen.

 

Deutsch:
http://www.kultur.graz.at/kulturamt/33
http://static.kulturserver-graz.at/kultur/pdfs/richtlinien_stadtschreiberin_2019.pdf

Englisch:
http://static.kulturserver-graz.at/kultur/pdfs/guidelines_literature_scholarship_2019.pdf

 

03.01.2018

Großer Kunstpreis des Landes Salzburg geht an Editta Braun

Der Große Kunstpreis des Landes Salzburg geht zum ersten Mal an die Darstellende Kunst. Am 28. November wurde diese Auszeichnung in großem Rahmen an Editta Braun verliehen. "Kunst ist nicht messbar. Nicht vergleichbar, keine Sportart.", so die Künstlerin. "Auch Preise haben... [mehr]

20.12.2017

Jean-Amery-Preis für Karl-Markus Gauß

Der Salzburger Schriftsteller und Publizist Karl-Markus Gauß wird mit dem Jean-Amery-Preis für europäische Essayistik geehrt. Die Auszeichnung würdigt Schriftsteller, in deren literarischem Werk Essays einen wichtigen Platz einnehmen. Der von Robert Menasse initiierte Preis ist... [mehr]

01.12.2017

Toni Schmale erhält den Otto Maurer Preis

Der Otto Mauer Fonds vergibt den mit 11.000 Euro dotierten Preis heuer zum 37. Mal. Prämiert wird das gesamte bisherige Werk einer Künstlerin oder eines Künstlers unter 40 Jahren. Diesjährige Preisträgerin ist die in Wien lebende und arbeitende deutsche Künstlerin Toni... [mehr]

08.11.2017

Eva Menasse gewinnt Österreichischen Buchpreis 2017

Die Jury hat entschieden: Eva Menasse gewinnt für ihr Buch „Tiere für Fortgeschrittene“ den mit 20.000 Euro dotierten Österreichischen Buchpreis 2017. Nava Ebrahimi erhält für „Sechzehn Wörter“ den diesjährigen Debütpreis und damit ein Preisgeld von 10.000... [mehr]

24.10.2017

Kinofilm "Auf Ediths Spuren" ab November in Deutschland

Kinopremiere am 9. November im filmkunst 66 - Kino um 19:30, anschließend Filmgespräch. Der Film wird deutschlandweit zu sehen sein, weitere Infos unter http://www.kulturforumberlin.at/veranstaltung/auf-ediths-spuren/ oder... [mehr]

24.10.2017

Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises an Hanno Millesi

"Hanno Millesi ist Meister darin, mit einer sorgfältig gebauten, Eigenarten und Obsessionen sehr genau zelebrierenden Sprache ausweglos erscheinende, groteske Lebenssituationen plastisch und vor allem mit viel Witz und Ironie zu schildern und bis in die absurdesten... [mehr]