österreichisches kulturforum Berlin

Richtlinien für Förderanträge und Projektvorschläge

Das Österreichische Kulturforum (ÖKF) Berlin führt eigene kulturelle, künstlerische und wissenschaftliche Veranstaltungen in Deutschland durch.

Ferner unterstützt es die Durchführung kultureller, künstlerischer und wissenschaftlicher Projekte/Programme in Deutschland. Das ÖKF Berlin nimmt gerne Anträge auf Unterstützung von Projekten/Programmen gemäß den nachstehenden Einreichbedingungen entgegen.

Die Anträge können auf dem Postweg oder per Email übermittelt werden:

Österreichisches Kulturforum Berlin                                         Stauffenbergstraße 1                                                                                   10785 Berlin

oder

berlin-kf (at) bmeia.gv.at
                                                                                    

Förderentscheidungen des ÖKF Berlin ergehen nach Prüfung und Abwägung einer Reihe von inhaltlichen und auslandskulturpolitischen Beurteilungskriterien. Förderungen erfolgen nach Maßgabe der jeweils verfügbaren Mittel. Ein individueller Anspruch auf Förderung besteht nicht.

Die Förderungen berücksichtigen ausnahmslos zeitgenössische kulturelle, künstlerische und wissenschaftliche Projekte mit deutlichem Österreichbezug.

Die FörderwerberInnen werden darauf hingewiesen, dass nur vollständige Anträge samt erforderlichen Unterlagen und Informationen bearbeitet werden.

Projekte/Programme bzw. kulturelle Auslandsaktivitäten, die bereits seitens des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten pauschaliert gefördert werden, können durch das ÖKF Berlin nicht unterstützt werden.

Folgende Einreichbedingungen sind zu beachten (Link folgen):

>> Förderanträge für bereits feststehende Einzelvorhaben

>> Projekt- bzw. Programmvorschläge für Veranstaltungen in Kooperation mit dem Österreichischen Kulturforum Berlin zum Zweck der Information