Österreichisches  Kulturforum Berlin


Lackner_T.png

Herbert Lackner: Die Flucht der Dichter und Denker

Buchpräsentation mit musikalischer Begleitung

Zeit

Mo, 28. Mai 2018, 19:30

Ort

Österreichisches Kulturforum Berlin

Eine Flüchtlingsgeschichte, bei der man alle Akteure kennt: Sie waren weltberühmte Persönlichkeiten, die ein gemeinsames Schicksal einte, die Nationalsozialisten wollten sie ermorden. Im Juni 1940 organisiert Thomas Mann in New York eine beispiellose Rettungsaktion für verfolgte Dichter und Denker aus Europa. Der ehemalige Chefredakteur des „profil“, Herbert Lackner, erzählt in diesem Buch auf packende Art und Weise ein wichtiges Stück Zeitgeschichte, das viele Parallelen zur Gegenwart aufweist. Senka Brankovich begleitet den Abend am Klavier mit Werken u.a. von Ernst Krenek und Erich Wolfgang Korngold.

Eintritt frei

Fotos:  United States Holocaust Memorial Museum und ueberreuter

Eine Veranstaltung des Österreichischen Kulturforums Berlin in Kooperation mit dem Moses Mendelssohn Zentrum

« Mai 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31