Österreichisches  Kulturforum Berlin


Narval_T.png

Philippe Narval. Die freundliche Revolution

Diskussion und Buchpräsentation

Zeit

Do, 14. Jun 2018, 19:30

Ort

Österreichisches Kulturforum Berlin

Wir erleben derzeit einen beispiellosen Angriff auf unsere Demokratie. Wie konnte es soweit kommen? Welche Strategien der „Selbstverteidigung“ machen Sinn? Ist die Krise auch eine Chance um die Demokratie grundlegend zu erneuern und damit widerstandsfähiger zu machen? Was sind konkrete Lösungswege?

Die Künstlerin Cesy Leonard fordert mit ihren Performances und Aktionen regelmäßig Populisten heraus. Die Politikwissenschaftlerin Patrizia Nanz beschäftigt sich seit Jahren mit Bürgerbeteiligungen und demokratischen Innovationen. Philippe Narval, der Geschäftsführer des Europäischen Forums Alpbach, stellt in seinem Buch „Die freundliche Revolution“ konstruktive Vorschläge zur Erneuerung der demokratischen Ordnung aus ganz Europa vor.

Mit Philippe Narval | Geschäftsführer des Europäischen Forum Alpbach diskutieren Patrizia Nanz | Geschäftsführerin des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) Potsdam und Cesy Leonard | Künstlerin im Zentrum für politische Schönheit.

Moderation: Anke Plättner, Phoenix Runde des ARD und ZDF

Eintritt frei

Foto: Molden Verlag

Eine Veranstaltung des Österreichischen Kulturforums Berlin in Kooperation mit dem Europäischen Forum Alpbach.

« Juni 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30