österreichisches kulturforum Berlin

Netzwerk Österreich

Kirchlechner, Johannes

Kameramann

kirchlechner_johannes_-_Kopie.jpg

0049 8106 32 21 0
0049 8106 30 23 80
Baldhamer Straße 30
85591 Vaterstetten

Website
E-Mail

Biographie und künstlerischer Werdegang:
Johannes Kirchlechner wurde am 29. Juli 1958 in München geboren. Er schlug den „klassischen” Werdegang zum bildgestaltenden Kameramann über ein einjähriges Kopierwerkspraktikum sowie fünf Jahre Tätigkeit als Kameraassistent, Beleuchter und Bühnenmann ein. 1983 erfolgten erste Arbeiten als Kameramann. Kirchlechner war zudem mehrfach Director of Photography bei zahlreichen Fernsehspielen, Kinofilmen, Commercials, Musikvideos und Industriefilmen. Zusammenarbeiten ergaben sich u.a. mit folgenden Regisseuren: Sönke Wortmann, Roland Suso Richter, Rainer Kaufmann, Marc Rothemund, Friedemann Fromm, Niki Stein, Matti Geschonneck, Erwin Keusch, Jörg Grünler, Uli Zrenner, Anno Saul, Armin Toerkell, Horst Sczerba, Diethard Klante, Peter Bringmann, Axel de Roche, Ilse Hofmann, Christoph Schnee, Peter Gersina, u.a.. Johannes Kirchlechner arbeitet schwerpunktmäßig im Bereich Fernsehspiel und Kino. Daneben dreht er hin und wieder Industriefilme, die er z.T. selbst produziert.
Zeitweise gibt er sein Wissen und seine Erfahrung auch als Dozent weiter u.a. an der Filmschule „Zelig” in Bozen oder bei dem von der Europäischen Union geförderten Kompetenzbildungsprogramm der „Gesellschaft für Medienberufe”. Darüber hinaus engagiert er sich seit 2001 ehrenamtlich für die Belange seines Berufsstandes im Vorstand des Bundesverbandes Kamera bvk in Deutschland.


Filmographie:
DREI D HFF / Yakuza / BR / SWF / WDR Sönke Wortmann 1987/88
DER SANDMANN Raphaela Film Eckhart Schmidt 1992
DER PRINZ VON HOMBURG Raphaela Film Eckhart Schmidt 1993
TATORT (BR): Klassenkampf Factory Entertainment, Gloria Burkert / BR Friedemann Fromm 1993
ZWEI MÄNNER UND DIE FRAUEN (10 Teile) Tele Norm Film / BR Jörg Grünler 1994
UND MORGEN FÄNGT DAS LEBEN AN Olga Film / ZDF Anno Saul 1995
HANNAH Star*Film / Epo Film Reinhard Schwabenitzky 1996
ENDE EINER LEIDENSCHAFT Studio Hamburg / ZDF Niki Stein 1996
ZUM STERBEN SCHÖN MTM Cineteve / BR Friedemann Fromm 1997
COMEBACK FÜR FREDDY BAKER Claussen + Wöbke Filmproduktion / BR Matti Geschonneck 1998
TATORT (BR): Norbert Bavaria, Veith von Fürstenberg / BR Niki Stein 1999
BIS ANS ENDER DER WELT + RETTE MICH (Peter Maffay) Made In Munich / Contrapunkt / Red Rooster / BMG Emmo Reiss 2000
DANONE: Oskar Lafontaine + Iganz Kiechle Made In Munich / Danone Daniel Helfer 2000
BOTTA / HARTING Contrapunkt / Harting Emmo Reiss 2001
HANNAS BABY ndF: / ZDF Diethard Klante 2001
DER UNBESTECHLICHE filmpool / ZDF Erwin Keusch 2002
ZEIT DER RACHE Studio Hamburg / WDR Friedemann Fromm 2002
TATORT (MDR): Waidmanns Heil Saxonia Media / MDR Peter F. Bringmann 2003
UNTER VERDACHT: Das Karussell Pro GmbH / ZDF / arte Uli Zrenner 2004
UNTER VERDACHT: Atemlos Pro GmbH / ZDF Uli Zrenner 2005
VERRÜCKT NACH EMMA Network Movie / ZDF Uli Zrenner 2006
MORD MIT AUSSICHT (AT): (Folgen 4-6) Pro GmbH / ARD / WDR / Degeto Christoph Schnee 2007
EIN ROCKSTAR ZUM FRÜHSTÜCK filmpool / Pro7 Peter Gersina 2008
RICHTERIN OHNE ROBE Odeon TV / ZDF Uli Zrenner 2008



zurück