Österreichisches  Kulturforum Berlin


20130622_Nowotny.jpg

Bibliothek ungelesener Bücher

Lesung

Zeit

Sa, 22. Jun 2013, 19:00

Ort

Freies Museum Berlin
Bülowstraße 90,
10783 Berlin

Links:

www.freies-museum.com

Vor nunmehr sechzehn Jahren gründete Julius Deutschbauer die Bibliothek ungelesener Bücher. Seitdem ist er mit der Bibliothek nomadisch. An die 700 Bücher und Bände reihen sich in den Regalen, ordentlich archiviert und mit dem Namen der jeweiligen Nicht-Leser versehen, die er in ebenso vielen Interviews über ihr ungelesenes Buch befragt hat. Das Herz der Bibliothek sind all die Interviews, die vor Ort abhörbar sind und es kommen fortwährend neue hinzu. Mit Fragen wie „Welches Wetter haben wir heute?“ - „Welches Buch haben Sie noch nicht gelesen?“ versucht er hinter die Geschichten der ungelesenen Bücher zu kommen. Er befragt Inhalte, die man eigentlich nicht kennen kann, ermuntert zu Mutmaßungen, Behauptungen, Erwartungen, Ahnungen.


- Sa 22.6. 2013, ab 17 Uhr
Lesen und Handarbeiten im Zirkel
Thema: Müdigkeit
19 Uhr: Lesung von Stefan Nowotny
anschl. Interviewmarathon zu ungelesenen Büchern


Stefan Nowotny ist Philosoph und lebt in Wien. U.a. Autor der Bände Instituierende Praxen. Bruchlinien der Institutionskritik (gem. mit G. Raunig, 2008). Seit 2010 Mitarbeit an dem eipcp-Forschungsprojekt „Europe as a Translational Space. The Politics of Heterolinguality“.
 

« Juni 2013 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30