Österreichisches  Kulturforum Berlin


deutsches-historisches-museum-logo-neu_03.jpg

Das „Große Trauern“: Die Erinnerung an den Ersten Weltkrieg in Frankreich 1914–2014

Vortrag

Zeit

Mi, 23. Jul 2014, 18:00

Ort

Auditorium, Deutsches Historisches Museum
Unter den Linden 2
10117 Berlin

Links:

Deutsches Historisches Museum

Dr. Nicolas Beaupré, Dozent für Zeitgeschichte an der Université Blaise Pascal Clermont-Ferrand:

Der 100. Jahrestag des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges wird in Frankreich von einem überaus bemerkenswerten Interesse der Bevölkerung am Gedenken an den ersten weltweiten Konflikt begleitet.

Dr. Nicolas Beaupré nimmt dieses Gedenkjahr in den Blick und richtet dabei den Fokus auf die Formen der Erinnerung an jenes Ereignis, das die Franzosen immer noch als den "Großen Krieg" bezeichnen: auf die Besonderheiten dieser Erinnerung und ihre Wandlungen – seit 1918 bis in unsere Tage. Er erörtert dabei die politische und die kulturell-künstlerische Dimension dieser zugleich vielfältigen und gemeinsamen Erinnerung der französischen Kriegserfahrung.

In Kooperation mit dem Institut français Deutschland.

Freier Eintritt.

« Juli 2014 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31