Österreichisches  Kulturforum Berlin


Collage_Autoren.jpg

& den Himmel über die Städte gespannt: Graz_Berlin

Lesung

Zeit

Di, 29. Sep 2015, 19:00

Ort

Literaturwerkstatt Berlin
Knaackstrasse 97, 10435 Berlin

Zwischen „daheim“ und „Berlin“: Jede Stadt hinterlässt Spuren bei jenen, die sich ihr aussetzen. Das gilt für Berlin ebenso wie für Graz, für Bewohner und Autoren und Bewohner, die Autoren sind. Vor allem gilt es für die Arbeit mit und an Texten. Welche Spuren werden sichtbar? Was ist Fakt, was Fiktion? Welche sind die Geschichten jener, die sich zwischen den Orten bewegen, und wie klingen sie? Fünf Dichterinnen und Dichter, deren gemeinsames Narrativ Berlin als Lebens- und Arbeitsmittelpunkt und Graz als Herkunfts- oder Anknüpfungspunkt ist, stellen ihre Sichtungen vor. Sie stehen im Spannungsfeld zwischen Kleinstadt und Großstadt, zwischen Basis und neuem Netzwerk. Christoph Szalay hat sie für das Projekt Graz_Berlin der Zeitschrift LICHTUNGEN gewonnen.
 
In Lesung und Gespräch Jörg Albrecht, Autor, Berlin, Astrid Ebner, Autorin, Graz, Sandra Gugic, Autorin, Berlin, Gerhild Steinbuch, Autorin, Berlin
Moderation: Christoph Szalay, Autor, Berlin und Graz Für musikalische Untermalung sorgt die Graz-Berliner DJane Uschi Ultima.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Literaturwerkstatt Berlin und der Zeitschrift Lichtungen.

Eintritt € 5 / 3

« September 2015 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30