Österreichisches  Kulturforum Berlin


Schrott.jpg

Elfriede Jelinek. Eine Partie Dame

Lesung und Gespräch

Zeit

Mo, 23. Apr 2018, 19:00

Ort

Österreichisches Kulturforum Berlin

Wien – im Schnittpunkt der politischen Blöcke in Ost und West. Hier begegnen sich Andzrej, polnischer Jude und Kommunist, Kopf eines Agentenrings, und die Studentin Lisa. Sie erliegt einer obsessiven Leidenschaft. Er nutzt den Sex als Augenblicksglück. Jelinek schrieb das Drehbuch „Eine Partie Dame“ 1980, Serge Gainsbourg und Tilda Swinton waren als Hauptdarsteller ins Auge gefasst. Doch strauchelte das Projekt im Dschungel der bundesdeutschen Filmförderung. Nun wird das Drehbuch im Berliner Verbrecher Verlag erstveröffentlicht. Eine Entdeckung! Aus dem Drehbuch lesen die SchauspielerInnen Iris Becher und Harald Schrott. Der damalige Fast-Produzent Helmut Wietz erzählt im Gespräch mit Wolfgang Jacobsen über die Produktionshintergründe.

Eintritt frei

Eine Veranstaltung des Österreichischen Kulturforums Berlin in Kooperation mit der Deutschen Kinematek

Fotos: Alexander Hörbe, Mathias Bothor

« April 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30