Österreichisches  Kulturforum Berlin


20131030_Elisabeth_Edl.JPG

Elisabeth Edl - Wissenschaft und Kunst

Vorlesung

Zeit

Mi, 30. Okt 2013, 19:30

Ort

Österreichisches Kulturforum Berlin

Links:

www.uebersetzerfonds.de

Elisabeth Edl zählt zu den profiliertesten Literaturübersetzerinnen im deutschsprachigen Raum. Zu ihrem übersetzerischen Oeuvre zählen unter anderem die Romane von Patrick Modiano und Julien Green sowie Klassiker wie Stendhals Rot und Schwarz und Flauberts Madame Bovary.

Die österreichische Übersetzerin und Romanistin wurde vom Deutschen Übersetzerfonds und der Freien Universität Berlin eingeladen, die seit 2007 ins Leben gerufene Gastprofessur für Poetik der Übersetzung am Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft im Wintersemester 2013/14 zu bekleiden.

In der Österreichischen Botschaft Berlin hält Elisabeth Edl ihre öffentliche Antrittsvorlesung - Wissenschaft und Kunst - Über die Grenzen der Interpretation der literarischen Übersetzung.


Anmeldungen bis zum 25.10.2013 erbeten per Email an
mail (at) uebersetzerfonds.de
Tel. 030 – 80 49 08 56
Fax 030 – 80 49 08 57

« Oktober 2013 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31