Österreichisches  Kulturforum Berlin


ROQUEDALTON_still09_chinolo.jpg

Fusilemos la noche

Filmpremiere Berlin

Zeit

Di, 20. Mai 2014, 20:00

Ort

Kino Arsenal
Potsdamer Straße 2
10785 Berlin

Links:

Kino Arsenal

Roque Dalton (1935–1975) ist der berühmteste Dichter El Salvadors. Sein Werk ist zwischen politischer Utopie und Sinnlichkeit, revolutionärer Überzeugung und Lust an der Häresie angesiedelt. Er hat aber nicht nur als Schriftsteller die Ausbeutung durch die salvadorianische Oberschicht und die Brutalität ihrer Gewaltherrschaft attackiert, sondern sie auch als Guerillero bekämpft und den bewaffneten Widerstand mit aufgebaut. Jahrzehntelang wurde er deshalb von den salvadorianischen Behörden und der CIA verfolgt. Allerdings waren es am Ende seine eigenen Genossen, die ihn ermordeten. Der Wiener Filmemacherin Tina Leisch ist es in ihrem ungewöhnlichen Dokumentarfilm ROQUE DALTON: ¡FUSILEMUS LA NOCHE! (Roque Dalton: Erschießen wir die Nacht!, Österreich/Kuba/El Salvador 2013) gelungen, die komplexe Persönlichkeit dieses großen Poeten und seinen tragischen Tod darzustellen.

Im Anschluss Diskussion mit Tina Leisch, Moderation: Peter B. Schumann

« Mai 2014 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31