Österreichisches  Kulturforum Berlin


20130313_Simoner.jpg

Hannes Simoner

Ausstellung

Zeit

Mi, 13. Mär 2013 - Fr, 3. Mai 2013

Ort

Salon Pasti & König
Enzianstr. 2, 12203 Berlin

Links:

www.simultania.at
www.pasti-koenig.de

Im sozial engagierten Salon Pasti & König sind bis zum 3. Mai 2013 Arbeiten des steirischen Künstlers Hannes Simoner vom Integrationshaus Simultania Liechtenstein zu sehen.

Aus purer Leidenschaft malt der junge Künstler in klaren Farben Bilder, die den Betrachter im Sturm erobern. Helmut Ploschnitznigg, Leiter der Simultania, erkannte die eigenständige und aufrichtige Kreativität Simoners: „Er ist ein positiv Besessener. Er malt nicht nur aus Gefälligkeit heraus. Er malt einfach. Menschen, Tiere, wie er sie im Kopf gespeichert hat, aus seiner eigenen Idee.“ Unerschrockenes Rot, knalliges Gelb, Adam und Eva, ein Drachen und die unbekannte Schöne – ohne jede spekulative Intention.

Hannes Simoner ist Preisträger des ersten steirischen Kunstpreises für Menschen mit Behinderung, welcher mit dem Ziel initiiert wurde, auch im Bereich der Behindertenarbeit künstlerische Integration zu dokumentieren. Es soll die Möglichkeit bestehen, auch einem Menschen mit Behinderung im öffentlichen Leben den Beruf "Künstler/Künstlerin" zuzusprechen.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 09:00-20:00 Uhr
SA 09:00-15:00 Uhr

« März 2013 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31