Österreichisches  Kulturforum Berlin


Unbenannt.png

HANNS KUNITZBERGER. malerei

Ausstellung

Zeit

Fr, 31. Mär 2017 - Fr, 30. Jun 2017

Ort

Galerie Vera Munro
Heilwigstraße 64
20249 Hamburg

Hanns Kunitzberger entzieht sich in seinen Arbeiten der Abbildung einer gegenständlichen Außenwelt. Vielmehr loten seine Bilder an den Grenzen der Wahrnehmung das Verhältnis von Sichtbarem und Unsichtbarem aus. In den dünnen, lasurartigen aufgetragenen malerischen Schichten aus Ölfarbe entfaltet die Malerei Kraftfelder, die durch Sensibilität und Stärke gleichermaßen berühren.

Der salzburger Künstler lebt und arbeitet in Berlin. Sein Studium absolvierte er 1971-1982 am Mozarteum Salzburg, nach seinem Diplom für Bühnenbild, Kostüm, Theatermalerei studierte er Theater- und Filmregie. Ab 1983 gewinnen Malerei und Plastik, neben der Tätigkeit für Theater und Film, in seinem künstlerischen Schaffen immer mehr Bedeutung. Seit 1991 widmet sich Kunitzberger ganz der Malerei.

In den letzten Jahren hatte Hanns Kunitzberger zahlreiche Ausstellungen in österreichischen und deutschen Museen, u.a. 2005 im MAK Wien, 2005 im Dom-Museum Wien, 2006 im Künstlerhaus Wien, 2009 im Zollamt/MMK Frankfurt, 2014 in der Kunsthalle Emden, 2015 im Museum Wiesbaden und 2015/16 in der Gemäldegalerie der Staatlichen Museen zu Berlin, wo sich über ein Jahr drei seiner Gemälde ganz gezielt im Dialog mit Werken der Sammlung des 14. und 15. Jhdts. befanden. Die Galerie Vera Munro in Hamburg lädt herzlich zur Eröffnung ihrer ersten Ausstellung mit Malerei Kunitzbergers ein.

Ausstellungseröffnung: 30. März 2017, 19:00 - 21:00 Uhr

« März 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31