Österreichisches  Kulturforum Berlin


BIG-HannsKunitzberger-GemaeldegalerieBerlin__Mai2015_01.jpg

Hanns Kunitzberger zu Gast in der Gemäldegalerie

Ausstellung

Zeit

Mo, 4. Mai 2015 - So, 2. Aug 2015

Ort

Gemäldegalerie
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

Links:

"Zu Gast in der Gemäldegalerie" sind noch bis Ende Juli 2015 drei Bilder des 1955 in Salzburg geborenen, in Berlin ansässigen Malers Hanns Kunitzberger, der sich ganz gezielt mit Werken aus der Sammlung der Gemäldegalerie auseinandersetzt. Seine "Vorbilder" fand er im Bereich der frühen italienischen Kunst, in der böhmischen Malerei des 14. Jahrhunderts und in der deutschen Kunst des 15. Jahrhunderts. Sie haben alle gemeinsam, dass sie reich polychrome Figuren vor Goldgrund zeigen.

Hanns Kunitzberger hat seine Seheindrücke umgesetzt in Kompositionen, die im Format den Vorlagen entsprechen, sich jedoch formal absetzen: Es handelt sich durchweg um gegenstandslose Werke, deren Farbverläufe und -Felder jedoch die Vorlagen wie ein Echo erkennbar lassen. Die Gegenüberstellung zeigt, wie intensiv auch heute noch die Gemälde der Alten Meister zeitgenössische Künstler beeindrucken und dabei doch absolut eigenständige Kunstwerke entstehen lassen.

Donnerstag, 4. Juni 2015 um 18 Uhr
Einführung: Bernd Wolfgang Lindemann, Direktor der Gemäldegalerie.

« Mai 2015 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31