Österreichisches  Kulturforum Berlin


Weigand_Teaser.png

HAVEKOST MEETS AUSTRIA

Ausstellung und Eröffnung

Zeit

Mi, 13. Sep 2017, 19:00 - Fr, 17. Nov 2017

Ort

Österreichisches Kulturforum Berlin

In der Ausstellung werden Positionen führender österreichischer Gegenwartskünstler dem Schaffen des Dresdner Künstlers Eberhard Havekost gegenübergestellt. Zentrales Thema der Ausstellung ist der Versuch einer Rekontruktion der Komplexität des Realen und der Analyse zeittypischer Bildformen, die unseren alltäglichen Bildkonsum konditionieren. Aus Österreich werden u.a. Arbeiten von  Herbert Brandl, Arnulf Rainer, Maria Lassnig, Hermann Nitsch, Gelitin, Franz West und Heimo Zobernig vertreten sein.

Am 15. September diskutieren Peter Pakesch,  Vorstand der Maria-Lassnig- Stiftung und am 17. November Christian Eisenberger mit Sebastian Strenger, dem Kurator der Ausstellung und Leiter des Europäischen Kunstvereins. Darüber hinaus ist die Ausstellung am 16. und 17. September von 12 bis 18h geöffnet. An diesen Tagen finden um 14 und 16 Uhr Kuratorenführungen statt. 

Eintritt frei

Anmeldung: +49 (0)30 202 87-114 oder kulturforumberlin.at/anmeldung


Eine Veranstaltung des Österreichischen Kulturforum Berlins in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Kunstverein, Berlin.
 Mit Unterstützung der Galerie Gebr. Lehmann, Dresden.

« September 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30