Österreichisches  Kulturforum Berlin


20131114_Mahony.jpg

Mahony - The many happenings

Ausstellung

Zeit

Do, 14. Nov 2013, 19:00 - So, 15. Dez 2013, FR19:00

Ort

Künstlerhaus Bethanien
Kottbusser Straße 10
10999 Berlin

Links:

www.mahony.fm/english/
www.bethanien.de/artists/mahony/
www.bethanien.de

Die künstlerische Praxis von Mahony bedient sich einer Vielzahl von Medien, darunter Fotografie, Video, Print, Collage und Skulptur, aber auch Performance oder Interventionen im öffentlichen Raum. Seine Sujets bezieht das Künstlertrio aus dem unerschöpflichen Fundus öffentlich bekannter oder unbekannter historischer und gesellschaftlicher Gegebenheiten und Geschichten, welche einem komplexen Prozess der Aneignung unterworfen,
neu bewertet und in einen von Mahony definierten neuen Kontext übertragen werden. Auf diese Weise verbinden die Künstler Vergangenes mit Gegenwärtigem und bewegen sich ungeachtet der reell existierenden Grenzen quer durch geografische Zonen sowie gesellschaftliche und politische Kontexte.

Die Ausstellung The many happenings ist eine Reflexion der Künstler über die Prämisse, dass nicht eine universelle, sondern unendlich viele Realitäten existieren, da Realität ein Prozess ist, der die Erfahrungen vieler
Individuen unter unterschiedlichsten Bedingungen einschließt – Erfahrungen, die in einer, persönlich erlebten Realität abwesend sind. Das Künstlertrio Mahony stellt im Künstlerhaus Bethanien ihre neue Ausstellung The many happpenings vor. 

Gegründet wurde die Gruppe 2001 in Wien und besteht aus Stephan Kobatsch (1975, Wien), Clemens Leuschner (1976, Göttingen) and Jenny Wolka (1978, Köln).

« November 2013 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30