Österreichisches  Kulturforum Berlin


20131128_Marianne_Jost_Teaser.jpg

Marianne Jost - Auch wir Kinder wurden in der Straßenbahn bespuckt

Zeitzeugengespräch

Zeit

Do, 28. Nov 2013, 19:30

Ort

Österreichisches Kulturforum Berlin

Marianne Jost (geb. Derschowitz) wurde 1936 in Wien geboren und wuchs gemeinsam mit ihrer jüngeren Schwester Margit im Jüdischen Kinderheim auf, das neben den Ruinen des Leopoldstädter Tempels bis 1945 existierte und unter NS-Kontrolle stand. Sie erlebte als Augenzeugin die Situation jüdischer Kinder und Jugendlicher während des Krieges und in der unmittelbaren Nachkriegszeit.

Das Zeitzeugengespräch ist eine Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung Es brennt! Antijüdischer Terror im November 1938 der Stiftungen Denkmal für die ermordeten Juden Europas, Topographie des Terrors und Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum und findet in Kooperation mit dem Österreichischen Kulturforum Berlin statt.

Anmeldung unter info (at) stiftung-denkmal.de bis spätestens 27. November 2013.

« November 2013 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30