Österreichisches  Kulturforum Berlin


Helga_Pollak-Kinsky.jpg

Mein Theresienstädter Tagebuch 1943-1944

Zeit

Do, 19. Jun 2014, 19:00

Ort

Akademie der Künste
Hanseatenweg 10
Clubraum

Links:

www.room28projects.com www.edition-room28.de

Lesung und Gespräch mit Helga Pollak-Kinsky. Musik aus Theresienstadt
mit Susanne Gargerle, Erste Geigerin des Bayerischen Staatsorchesters und Gründerin des Shalom-Ensembles und Tochter Sylvia Cempini (Cello) sowieMaria Thomaschke, Andreas Jocksch, Winfried Radeke (Ensemble Zwockhaus) . Anschließend: Gespräch mit Helga Pollak-Kinsky, Hannelore Brenner und Roy Kift.
Um Anmeldung wird gebeten. Email: brenner (at) room28.de │Telefon: (030) 691 83 95 Eintritt frei. Spenden sind erwünscht. Im Anschluss kleiner Empfang.
Pressetermin/Pressegespräch mit der Zeitzeugin/Überlebenden von Theresienstadt und Auschwitz und Tagebuchautorin Helga Pollak-Kinsky (geb. 1930 in Wien) und mit der Herausgeberin des Buches und Autorin der ‚Room 28 Projects‘ am 19. Juni um 17.30h in die Akademie der Künste (Konferenzraum neben dem Clubraum)
Interviews mit Helga Pollak sind zwischen dem 16. und 19. Juni möglich.
Kontakt : Email: brenner (at) room28.de Telefon: (030) 691 83 95




« Juni 2014 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30