Österreichisches  Kulturforum Berlin


Osmodrama.jpg

Osmodrama

Festival für Geruchskunst

Zeit

So, 4. Sep 2016 - Sa, 17. Sep 2016

Ort

St. Johannes Evangelist Kirche
Auguststraße 90, 10117 Berlin

"Osmodrama (griechisch osme ̅ "Geruch", "Duft" und drama "Handlung") ist eine neue olfaktorische Kunstrichtung: die zeitbasierte, erzählerische Verwendung von Geruch."

Ein Theater der Gerüche: Der Geruchssinn ist unser "tiefster" Sinn, er erreicht Erinnerung und Gefühle unmittelbar, noch bevor Vernunft und Bewertung sich vorschalten. Das Festival Osmodrama, in dessen Zentrum die von Medienkünstler Wolfgang Georgsdorf entwickelte digitale Geruchsorgel "Smeller 2.0" steht, ist ein interdisziplinäres Projekt, dessen Ziel es ist, ein neues Ausdrucksmittel - Erzählen mit Gerüchen und Düften, pur und in Kombination mit Musik, Literatur und Film - zu realisieren. Das dafür erforderliche Medium und Instrument "Smeller 2.0" ist ein universeller Geruchsprojektor, eine elektronisch gesteuerte Geruchsorgel, die einen lufttechnisch adaptierten Raum mit genau inszenierten Düften und Geruchssequenzen bespielen kann: Geruchsakkorde, die präzise kommen und gehen wie Bilder oder Töne.

In der Veranstaltungsreihe verbindet das Festival Osmodrama Labor, Aufführung und Installation mit Weltpremieren und neuen Formaten: Künstler unterschiedlicher Disziplinen haben mit "Smeller 2.0" erstmals die Möglichkeit, mit der künstlerischen Verwendung von Gerüchen zu experimentieren und den Einsatz von erzählenden Geruchssequenzen zu inszenieren.


Programmübersicht
SO 04. September Osmodrama: Film & Geruch: Die andere Heimat
DO 08. September Osmodrama: Musik & Geruch: Orchestral Whifftracks
SA 10. September Osmodrama: Workshop in Gebärdensprache: Scents and Signs
SO 11. September Osmodrama: Film & Geruch: Die andere Heimat
DO 15. September Osmodrama: Geruchskino: Continuity I No(i)se
FR 16. September Osmodrama: Literatur & Geruch: Sprachwelten - Geruchswelten
SA 17. September Osmodrama: Musik & Geruch: A Night of Scentscapes & Soundscapes


Mit
Wolfgang Georgsdorf (Interdisziplinärer Künstler, Erfinder von Smeller 2.0 und Osmodrama, AT/DE), Prof. Dr. Dr. Dr. Hanns Hatt (Geruchsforscher, DE), Eva Mattes (Schauspielerin, DE), Geza Schön (Parfümeur, DE), Edgar Reitz (Regisseur und Autor, DE), Berlin Improvisers Orchestra, Omer Fast (Videokünstler, ISR/DE), Nikola Madzirov (Schriftsteller, MK), Julia Kissina (Schriftstellerin, UKR), Stephen Crowe (Komponist für Oper und experimentelle Musik UK/DE) und Carl Stone (Komponist und Musiker, JP/US)

Eine Veranstaltung von Osmodrama - Gesellschaft für olfaktive Kunst e.V. und RADIALSYSTEM V, in Kooperation mit Kultur Büro Elisabeth und internationales literaturfestival berlin. Ermöglicht durch die Schering Stiftung, mit freundlicher Unterstützung des Österreichischen Kulturforum Berlin.

« September 2016 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30