Österreichisches  Kulturforum Berlin


20130929_TheWoundedBrick.jpg

The Wounded Brick

Film

Zeit

So, 29. Sep 2013, 16:00

Ort

Babylon Kino Berlin
Rosa-Luxemburg-Straße 30
10178 Berlin

Links:


www.thewoundedbrickfilm.com
www.babylonberlin.de 

The Wounded Brick ist ein Filmessay über Visionen, Hoffnungen und Scheitern bei der Suche nach menschengerechtem Wohnen im Kampf mit wirtschaftlichen und politischen Interessen. Die Filmemacher Sue-Alice Okukubo und Eduard Zorzenoni treffen darin auf Architekten, Stadtplaner, Soziologen sowie Betroffene des Erdbebens 2009 in den italienischen Abruzzen. Diese Gespräche verdichten sich assoziativ zu einer poetischen Reflexion: Wem gehört die Stadt? Was bedeutet Wohnen?

Mit: Gottfried Böhm (Köln), Friedrich von Borries (Berlin), Vittorio Gregotti (Mailand), Stefano Boeri (Mailand), Lorenzo Romito (Rom), Harry Glück (Wien) und Pauhof (Wien),Vezio de Lucia (Rom), Hartmut Häußermann (Berlin).

Nach seiner Aufsehen erregenden Premiere in Berlin im März 2013 wurde „The Wounded Brick“ mit großer Resonanz international gezeigt. Mit seinen feinfühligen Darstellungen hat er zu einem lebendigen und facettenreichen Dialog über Wohn- und Stadtgestaltung beigetragen.

Nach dem Film findet eine Diskussion mit den Filmemachern statt.

Eintritt 8,-€ (inklusive eines Aperitifs nach dem Film)

« September 2013 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30