Österreichisches  Kulturforum Berlin


20130318_TheWoundedBrick.jpg

The Wounded Brick

Zusatzvorführung (Film)

Zeit

Di, 9. Apr 2013, 19:30

Ort

Moviemento Kino Berlin
Kottbusser Damm 22
Berlin-Kreuzberg

Links:

www.moviemento.de
www.thewoundedbrickfilm.com

The Wounded Brick erzählt von Menschen, die Wohnen und Stadt gestalten: Sie sind Architekten, Stadtplaner, Designer, Aktivisten und Soziologen. In ihrer Arbeit um ein menschengerechtes Wohnen kämpfen sie gegen wirtschaftliche und politische Interessen.

The Wounded Brick erzählt von Menschen aus L'Aquila, Betroffene des Erdbebens 2009: Am absoluten Nullpunkt der Zerstörung müssen sie Wohnen und Stadt für sich neu definieren.

Nach und nach verweben sich die Geschichten und Bilder assoziativ und verdichten sich zu einer persönlichen, poetischen und vielschichtigen Suche nach dem Wohnen, nach der Stadt.

Ein Film voller "menschlicher Räume", ein Film über Visionen, Hoffnungen und das Scheitern.

Mit Vittorio Gregotti und Stefano Boeri, Mailand, Lorenzo Romito (Stalker) und Vezio de Lucia, Rom, Friedrich von Borries und Hartmut Häußermann, Berlin, Gottfried Böhm, Köln, Pauhof (Michael Hofstätter/Wolfgang Pauzenberger) und Harry Glück, Wien sowie Bewohnern aus L’Aquila.
Regie und Produktion: Sue-Alice Okukubo und Eduard Zorzenoni, mediart01 Films, Wien.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation von mediart01 Films mit dem Deutschen Architekturzentrum Berlin, unterstützt vom Österreichischen Kulturforum Berlin.


Bild
The Wounded Brick
Filmstill (Michael Hofstätter, Wolfgang Pauzenberger)

« April 2013 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30