Österreichisches  Kulturforum Berlin


20140125-Musiknacht_Wien_Berlin.jpg

Wien Berlin. Kunst zweier Metropolen

Musiknacht

Zeit

Fr, 10. Jan 2014

Ort

Berlinische Galerie
Alte Jakobstraße 124-128
10969 Berlin

Links:

www.berlinischegalerie.de
www.komische-oper-berlin.de


Anlässlich der Ausstellung Wien-Berlin. Kunst zweier Metropolen. Von Schiele bis Grosz (24.10.13-27.01.14) veranstaltet die Berlinische Galerie am 10.01.14 die Lange Wien-Musiknacht.
Mit der klassischen Musik in Wien um 1900 verbinden sich vor allem Namen wie Gustav Mahler, Arnold Schönberg und Alban Berg. Wenngleich die Komponisten befreundet waren, löste die "Neue Wiener Schule" um Arnold Schönberg mit ihrer avantgardistischen Seriellen Musik Skandale wie das „Watschenkonzert" aus. In Berlin sind es in den 1920er Jahren vor allem bissige Chansons, die das alltägliche Leben in der Spreemetropole kommentierten und für die die Stadt bis heute bekannt ist.
In der Langen Wien-Musiknacht nimmt das Ensemble der Komischen Oper Berlin diese unterschiedlichen Stilrichtungen zum Anlass, die Besucher auf eine musikalische Reise in den Ausstellungsräumen mitzunehmen.                                                                         

Beginn der Veranstaltung: 19 Uhr, Eintritt: 10€ / 7€ (Museumseintritt)
Die Ausstellung ist bis 24 Uhr geöffnet

« Januar 2014 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31